kleine Bier-Runde

Ursprünglich wollten wir an einem professionellen Bier-Tasting teilnehmen. Doch just als sich genug Teilnehmer für den anvisierten Termin gemeldet hatten, sagte uns der Veranstalter leider ab. Doch so leicht lassen wir uns nicht um unser Vergnügen bringen! Schnell wurde der Plan geändert und eine kleine Bier-Runde durch Siegburg verabredet. Denn es gab wieder etwas neues zu erkunden. Aus dem ehemaligen „Engel & Helden“ am Markt war jüngst das „Casbah Restaurant“ geworden und auf der Zeithstraße hatte sich „Zum Röb“ in die „Brennbar“ verwandelt. Also los!

Wo vor wenigen Wochen noch gähnende Leere zu beobachten war, tummelten sich plötzlich die Siegburger wie die Bienen vor dem Bienenstock. Es herrschte Hochbetrieb am Freitagabend und trotzdem wurden wir sofort an einen freiwerdenden Tisch im „Casbah Restaurant“ geführt. mit Bier und Burgern war der Start in den Abend direkt gelungen.

Unser nächster Halt war gleich quer über den Markt in der „Latino Lounge„, ein fester Bestandteil der Siegburger Gastro-Szene und jederzeit für einen Abstecher gut. Dort ergänzten wir unsere abendliche Studienreise um weitere Appetitlichkeiten in flüssiger Form und sinnierten schon über das nächste Ziel.

In der „Brennbar“ wurden wir von einer ziemlich aufgekratzten Bedienung zugetextet und der TV an der Wand zeigte statt eines prasselnden Kaminfeuers irgendeinen Fernseh-Quatsch. Na gut, vielleicht steigert sich der Laden ja noch?

Zu guter Letzt nahmen wir unser letztes Betthupferl im „Kubana“ ein, dem Siegburger Konzertveranstaltungs-Veteran überhaupt. Prost und gute Nacht!

kleine Bier-Runde: 09.05.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.