Whisky-Tasting 2019-05

Seit wir vor knapp fünf Jahren an einer kommerziellen Whisky Verkostung teilgenommen haben, treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen auch zum privaten Nosing und Tasting. Bei den bisherigen Gelegenheiten wurden insgesamt schon einundzwanzig verschiedene Whisky probiert, bewertet und drei Tagessieger gekürt. Diesmal hat Frank R. den Abend organisiert und uns in seinen Partykeller eingeladen.

Wenn das nicht mal eine stattliche Bar ist!

Es ist wieder eine bunte Aufstellung am Start, aus Schottland, Irland und Deutschland, Single Malts und Blends und ein Single Rye:

  • Tullamore DEW
  • Dalmore The Twelve
  • Cutty Sark Prohibition
  • Talisker Skye
    (auch im Tasting 2017-05)
  • Eifel Whisky Single Rye

Natürlich sind wir Amateure, ohne professionel ausgebildete Sinnesorgane, aber mit Enthusiasmus und Spaß an der Freude. Jeder Teilnehmer bewertet subjektiv den Geruch und Geschmack jedes Kandidaten und vergibt Punkte nach persönlichem Gefallen. Dabei gilt:

  • 5 Punkte / + + / sehr gut
  • 4 Punkte / + / gut
  • 3 Punkte / o / neutral
  • 2 Punkte / – / schlecht
  • 1 Punkt / – – / sehr schlecht
Jeder Teilnehmer hat einen Whisky ins Rennen geschickt und alle Kandidaten individuell bewertet.

Aus allen individuell vergebenen Punkten wird eine Gesamtbewertung errechnet. Unsere abschließenden Rankings mögen daher überraschen, sind aber der Objektivität verpflichtet.

Der Gewinner war eine echte Überraschung: Der vierjährige „Eifel Whisky Single Rye“ aus Deutschland!

Abschließend wurde noch ein wenig über Hochprozentiges gefachsimpelt und eine kleine Brücke zum Rum gebaut. Wir könnten auch mal ein Rum-Tasting … Schmatz!

17.05.2019 – Whisky Tasting
Organisation & Bilder: Frank R.
Text & Bilder: Tim S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.