Ü30-Party in Siegburg / Tanz in den Muttertag

Die Plakate hatten es schon länger verkündet, Ü30-Party in Siegburg. Ü30? Ein kleiner Nadelstich ins PAPI-Ego, nicht mehr in den Zwanzigern zu sein und ehrlich gesagt auch schon nicht mehr in den Dreißigern… Gelegentlich spürt man den Zahn der Zeit an sich nagen. Mieser Verräter!
Mir fällt meine Oma ein, die damals nicht ins Altersheim wollte. Was soll ich da? Da sind nur alte Leute! Und jetzt ich: Ü30-Party, hingehen? Sinnkrise, Motivationsloch.

Aber so schlimm war es gar nicht. Es war sogar ziemlich gut, dort zu sein. Und Lustig! Wenn man mit Freunden hin geht.

Es gibt keinen wirklichen Grund an der eigenen Disco-Tauglichkeit zu zweifeln. Die anderen Jungs (Männer!) haben auch einen Bauch bekommen und die Schwerkraft wirkt auf Männlein und Weiblein auch überall gleich. Doch der Veranstalter kennt seine Zielgruppe – Das Licht war gnädig. Und – was mir gut gefallen hat – die Musik war nicht ohrenbetäubend, sondern spielte den Soundtrack meines Lebens in erträglicher Lautstärke.

Da wippten die Hüften von ganz alleine und das Tanzbein fing unweigerlich an zu zucken. Tanz in den Muttertag!

Ü30-Party: 13.05.2017
Fotos: Frank
Text: Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.